arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
08.01.2015

Hamburg weiter vorn Wahlkampfauftakt

Am 7. Januar fiel der offizielle Startschuss für den Wahlkampf zur Bürgerschaftswahl am 15. Februar. Olaf Scholz hatte die Ministerpräsidenten aller Nord-Länder zu Gast.

Vor rund 250 Gästen eröffnete die Hamburger SPD im Ehemaligen Hauptzollamt Hafen Hamburg in der Speicherstadt den Wahlkampf zur Bürgerschaftswahl 2015. Neben den meisten Senatorinnen und Senatoren sowie zahlreichen Kandidierenden waren mit Torsten Albig, Erwin Sellering, Jens Böhrnsen und Stephan Weil die Regierungschefs der norddeutschen Nachbarländer zu Gast.

In seiner Rede resümierte Olaf Scholz die erfolgreiche Arbeit des Senats und der SPD-Bürgerschaftsfraktion in der zu Ende gehenden Legislaturperiode. Außerdem zeigte er jene Themen auf, die für die Stadt Hamburg und ihre Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Jahren von Bedeutung sein werden. Dies nahm er zum Anlass, für ein erneut starkes Mandat für die Hamburger SPD zu werben.

Im Rahmen des Hamburger Bürgerschaftswahlkampfes wird Olaf Scholz erneut in allen 17 Hamburger Bürgerschaftswahlkreisen vor Ort sein, um mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt über die Themen zu sprechen, die sie bewegen.

"Ich freue mich auf zahlreichen Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern in ganz Hamburg. Dieser Austausch ist mir persönlich sehr wichtig."

Das erfolgreiche Veranstaltungsformat "Olaf Scholz im Gespräch" der SPD Hamburg wird somit in guter Tradition fortgesetzt. Seit 2011 hat Olaf Scholz die 17 Bürgerschaftswahlkreise in Hamburg mindestens zweimal besucht und vor Ort Gespräche mit den Hamburgerinnen und Hamburgern geführt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.