arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
27.05.2019

Bezirkswahl 2019 Vor uns liegt viel Überzeugungsarbeit

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher und Hamburgs SPD-Vorsitzende Melanie Leonhard

Melanie Leonhard, Landesvorsitzende der SPD Hamburg zum Ausgang der Bezirksversammlungswahl:

"Die Ergebnisse aus den Bezirken sind nicht schön zu reden und sind eine herbe Enttäuschung. Sie treffen uns aber nicht unvorbereitet. Wir haben alles gegeben, um uns dem Bundestrend entgegenzustellen. Die schwierige Lage der gesamten Partei ist – gerade wegen der gleichzeitig stattfindenden Europawahl – natürlich auch bei den Bezirksergebnissen mit ausschlaggebend. Der Konsolidierungsprozess in Berlin muss dringend weitergehen – und wir werden ihn von Hamburg aus nach Kräften unterstützen.

Ich danke den vielen Kandidatinnen und Kandidaten und den ehrenamtlichen Helfern, die sich im Wahlkampf für die Hamburger Sozialdemokratie stark gemacht haben und unermüdlich Gespräche vor Ort suchten, auf Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen und an den vielen Infoständen.

Vor uns liegt viel Überzeugungsarbeit. Diese Herausforderung nehmen wir an.

Wir haben noch jede Menge Aufgaben in der Stadt zu erledigen. Der Senat macht seit mehr als acht Jahren eine Politik, die eine klar erkennbare sozialdemokratische Handschrift trägt. Er genießt, ebenso wie unser Bürgermeister und die Landespartei, großes Vertrauen. Darauf bauen wir auf. Jetzt müssen wir alle Kräfte bündeln und den Blick nach vorne richten. Für die Bürgerschaftswahlen im Februar kommenden Jahres werden wir Hamburger Sozialdemokraten mit einem überzeugenden Programm und einem starken personellen Angebot zeigen, wie wir das moderne und lebenswerte Hamburg weiter gestalten wollen. Die Hamburger SPD geht weiter voran!"

Link: Die Ergebnisse der Bezirksversammlungswahlen 2019 in Hamburg beim Statistikamt Nord